/


                                                                     

 


                      "Heiss auf Lesen" Sommerleseclub Stadtbücherei Rottweil


Wülfrath: Leseshow bildet Abschluss des Sommerleseclubs


Joachim Günther begeisterte mit seiner Leseshow mehr als 50 Kinder und Erwachsene mit seinen spannenden und kuriosen Geschichten.


Wülfrath Zum Abschluss des Sommeleseclubs wurde in der Wülfrather Medienwelt jetzt eine Abschlussparty gefeiert. Diese startete mit einer Leseshow von Joachim Günther. Er begeisterte mehr als 50 Kinder und Erwachsene mit seinen spannenden und kuriosen Geschichten.

Passend dazu malte der Erzähler auf seiner Staffelei die schauderhaft-schönen Figuren der Geschichten, wie Hexe Gerti Gifthorn, Monster Biesenkamp und Spinne Krawallke. Durch den Wechsel von Lesen, Malen und Musik entdeckten die Kinder, sowie auch die Erwachsenen Literatur auf eine neue, sehr lebendige Weise.

Die Teilnehmer des Sommerleseclubs hatten während der Ferien für jedes gelesene Buch, ausgeliehene Hörbuch oder jede besuchte Veranstaltung einen Stempel im Logbuch erhalten. Für die erfolgreiche  Teilnahme waren mindestens drei Stempel erforderlich. Mitmachen konnte man entweder einzeln oder im Team, lesebegeisterte Kinder wie Erwachsene.

Abschließend erhielten alle Teilnehmer des Sommerleseclubs ein Zertifikat.

Zu einer richtigen Partei gehört natürlich auch eine Stärkung: Es gab Pizza und unterschiedliche Getränke.

Insgesamt nahmen 111 Teilnehmer (95 Kinder und 16 Erwachsenen) am neuen Konzept des Sommerleseclubs teil. Das Konzept gibt es auch in anderen Städten. 176 Bibliotheken haben mitgemacht.

Rheinische Post 


Die Stadtbücherei Erkrath bloggt ......  weiterlesen


 

 



               Sommerleseclub öffentliche Bibliothek Unna-Massen



Presse Sommerleseclub:


Zur Abschlussparty  des Sommerleseclubs der Stadtteilbibliotheken Überruhr und Stadtwald waren alle erfolgreichen Teilnehmer*innen in den Überruhrer Bürgertreff eingeladen worden.
Als kleines Dankeschön lud Joachim Günter zu einer Leseshow ein, bei der er Geschichten erzählte und die Hauptfiguren malte. Die 87 Jungen und Mädchen hatten sichtlich Spaß an Show, Büffet und Verlosung. Zum Schluss erhielt jedes Kind seine persönliche Urkunde.

Stadtbibliothek Essen


Joachim Günthers Leseshow begeisterte die Anwesenden mit spannenden Erzählungen. Dieses Spektakel mit Malerei fand großen Anklang bei den Kindern. Neben den „Piraten in der Disco“ wurden noch weitere Geschichten erzählt. Die Kinder waren so fasziniert, dass die Leseshow nicht ohne eine Zugabe beendet werden konnte. Die liebevoll erzählten und gemalten Geschichten wurden mit großem Applaus belohnt. Durch das spannende Geschichtenspektakel mit Malerei hat der elfte Lesesommer in Rengsdorf-Waldbreitbach einen schönen Abschluss gefunden, und alle freuen sich auf den nächsten Lesesommer.

Gemeindebücherei Rengsdorf-Waldbreitbach


Der Düsseldorfer Schriftsteller Joachim Günther präsentierte seine Leseshow  vor 60 begeisterten Leseratten, er bot den Kindern eine fröhliche  Mischung aus vorlesen, erzählen, zeichnen und mitraten. Das Publikum lauschte mit Vergnügen seinen Geschichten.

Gemeindebücherei Leopoldshöhe

 

Wieviel Spaß das Lesen bereiten kann, verdeutlichte Joachim Günther aus Düsseldorf mit seiner Leseshow. In Oerlinghausen hat Günther viele Fans hinzugewonnen.

Stadtbücherei Oerlinghausen

 

Die Aussicht, etwas zu gewinnen und ein buntes Rahmenprogramm lockte über 100 Besucher in die Stadtbücherei, wo sie von fetziger Disco-Musik empfangen wurden. Diese war Teil von Joachim Günthers Leseshow „Piraten in der Disco“. Der Düsseldorfer Autor zog die Besucher mit Geschichten von Vampiren und Monstern, Piraten, Flaschengeistern und mondsüchtigen Lehrern in seinen Bann. Schrille Figuren, wie der Ketchup-Lieferant Elvis oder die spaghetti-süchtige Tante Käthe lösten Lachsalven bei Groß und Klein aus.

 Stadtbücherei Backnang